Willkommen an Bord

softwar - die single

mehr infos

airman

airman ist das Elektro-Pop-Soloprojekt mit einer innovativen Show von Stefan Vallbracht aus Köln.

airman liefert eine ordentliche Palette an verschiedensten elektronischen Spielarten ab: Da gibt es SynthPop, Trance, Avantgarde und auch treibende Trip-Hop-Elemente, beeinflusst durch Jean Michel Jarre, Enigma, Yello, Kraftwerk, Propellerheads und durch eher düstere Wave-Musik der 1980er wie Depeche Mode.
Garniert mit avantgardistischen Ideen kann man das dann getrost ElektroTranceSynthPop 2.0 nennen.

airman versteht sich auch als Live-Event, das durch einzigartige Theater-, Video- und Lighting-Einlagen eine außergewöhnliche, multimediale und Bühnenperformance ist.

Zum Einsatz kommen beispielsweise neben ungewöhnlichen Instrumenten wie eine Laser-Harp, Wind-Controller, Music-Glove, Wii-mote, Computertastatur auch Show-Elemente wie „Birdh – dem Vogelmenschen, Video, Laser und ein virtueller, tibetanischer Mönch.